KIGA Emmaus - Sinai

Evangelische Kindertageseinrichtungen Eilsen

"Wir stellen uns bei Ihnen vor: Unsere Kindertagesstätte liegt in einem Wohngebiet im Ortsteil Heeßen, nahe zum Zentrum von Bad Eilsen und in unmittelbarer Nähe zur Evangelischen Kindertagesstätte Emmaus, sowie zur Grundschule mit Sporthalle und Jugendzentrum. Er besteht aus zwei nebeneinander liegenden, durch einen überdachten Gang miteinander verbundenen Gebäuden mit insgesamt 5 Kindergartengruppen für maximal 25 Kinder pro Gruppe von 3 bis 6 Jahren und einem Krippenbereich für maximal 15 Kinder im Alter ab 12 Monaten. Die Gebäude sind umgeben von einem großen Außenspielbereich. Der Betreuungsumfang richtet sich nach dem Bedarf der Familien und liegt zwischen 7.00 Uhr und 17.30 Uhr.

Die Kinder werden von 16 pädagogischen Fachkräften betreut. 2 Köchinnen bereiten das Mittagessen täglich frisch zu und sorgen für abwechslungsreiche, gesunde und kindgerechte Mahlzeiten."

Schulstraße 12, 31707 Heeßen
Tel. 05722-84604
Öffnungszeit: 7.00 - 17.30 Uhr
Leiterin: Renate Anderten
Zur Homepage des Sinai

Evangelische Kindertagesstätte EMMAUS

der Emmaus Kindergarten bei der Schule

"Hallo,

schön das Sie sich für unsere Kindertagesstätte interessieren. In unserem Internetauftritt möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in unser Konzept und unsere Arbeit geben. Außerdem finden Sie hilfreiche Adressen.

Wir stehen ihnen gern zu einem Gespräch zur Verfügung." Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eilsen, Friedrichstr. 3, 31707 Bad Eilsen."

Beispiel Tagesablauf im Hort:

Während der Schulzeit: 7.00- 7.30 Uhr Frühbetreuung
Die Kinder werden in der Mäusegruppe betreut. Pünktlich zum Unterrichtsbeginn, werden sie zur Schule geschickt. Kernzeit: (Montag bis Donnerstag)
12.45 Uhr Die Kinder kommen in den Hort.
13.00-14.00 Uhr Anschließend findet das Mittagessen in drei Gruppen statt. Während dieser Zeit besteht die Möglichkeit sich auszutauschen und vom Schulgeschehen abzuschalten.
13.30-16.00 Uhr Erledigen der Hausaufgaben in zwei Gruppen mit jeweils einer pädagogischen Fachkraft. Die pädagogische Fachkraft steht beratend und unterstützend zur Seite. Wer seine Aufgaben nicht zu Ende bringen konnte, erledigt diese zu Hause. Kinder, die keine Hausaufgaben aufhaben, können ihren Bedürfnissen nachgehen und werden dabei von einer Erzieherin unterstützt.
15.00-16.45 Uhr Freispiel und gezielte Angebote, drinnen und draußen. Um ca. 15.30 Uhr gemeinsame Zwischenmahlzeit.
16.45- 17.30 Uhr Spätbetreuung
Fortführung der vorherigen Aktivitäten

Besonderheiten:
Dienstag 15.00- 16.00 Uhr Bewegungsangebote in der angrenzenden Turnhalle
Freitag - Da am Freitag keine Hausaufgaben gemacht werden, wird dieser Tag insbesondere für Ausflüge, Angebote und Unternehmungen mit der ganzen Gruppe genutzt. (14.00- 15.00 Uhr) Vor der Projektzeit besteht die Möglichkeit, dass Kinder ihren Geburtstag gemeinsam mit der ganzen Gruppe feiern können.

Beispiel Tagesablauf im Hort während der Ferien:
7.00-8.00 Uhr Frühdienst Ankunft der Frühdienstkinder. Die Betreuung der Frühdienstkinder findet im Kindergarten statt, danach im Hort.
Kernzeit 8.00-9.00 Uhr Ankunft der letzten Kinder
9.30-10.00 Uhr Wir starten mit einem gemeinsamen Frühstück.
10.00-12.30 Uhr Durchführen von geplanten Angebote wie z.B. Ausflüge, Besichtigungen oder Aktivitäten im Hort oder auf dem Außengelände
13.00-13.30 Uhr Mittagessen
13.30- 16.45 Uhr Anreize für die Freizeitgestaltung Zeit zum Freispiel und Platz für eigene Ideen
16.45- 17.30 Uhr Spätbetreuung
Ausklang des Tages